Verlag

Die Geschichte unserer Wochenzeitungen ist beides: mehr als 150 Jahre alt und gerade mal sieben Jahre jung. Unter einem Dach bieten wir mit dem Bad Vilbeler Anzeiger, der Karbener Zeitung, Usinger Land Extra und Mix am Mittwoch in einer Gesamtauflage von fast 500.000 Exemplaren für die Menschen im Rhein-Main-Gebiet eine beliebte Informationsquelle und für die lokale Wirtschaft einen wichtiger Werbeträger.

ZLP – drei Buchstaben, die zwar nicht für die große Welt stehen, dafür aber für beste Informationen aus erster Hand und aus nächster Nähe über die Städte Bad Vilbel, Karben und deren Umgebung in der südlichen Wetterau sowie im östlichen Teil des Main-Kinzig-Kreises. Und seit Juni 2005 gilt dies auch für das Usinger Land mit den Gemeinden Grävenwiesbach, Neu-Anspach, Schmitten, Usingen, Wehrheim und Weilrod.

ZLP steht zudem als Kürzel für den „Zeitungsring Lokalpresse GmbH Bad Vilbel“ mit den drei Zeitungen „Bad Vilbeler Anzeiger“, „Karbener Zeitung“ und „Usinger Land Extra“.

Den Ursprung bildete der „Bad Vilbeler Anzeiger“, eine deutsche Heimatzeitung mit großer Tradition. Der Gründung des Verlages geht auf das Jahr 1851 zurück, die erste Ausgabe des „Vilbeler Anzeigers“ erschien 1852.

„Der ,Bad Vilbeler Anzeiger’ ist ein wichtiger Teil unserer Medienlandschaft für Bad Vilbel und Umgebung. Hier erscheint er als kompetente Wochenzeitung mit regionalem Anspruch und berichtet umfassend über die lokalen Ereignisse. Damit spiegelt er in besonderem Maße das Lebensumfeld seiner Leserinnen und Leser direkt wider“, präzisierte Roland Koch, Hessischer Ministerpräsident und mehrfacher Gast in der Quellenstadt Bad Vilbel, anlässlich des 150-jährigen Jubiläums dieser Zeitung.

Der „Zeitungsring Lokalpresse“ setzt auf Lesernähe und das Lokale, wissend, dass auf diesem Gebiet seine Stärke, aber auch seine Zukunft liegt, da wo uns „an Umfang und Genauigkeit kein anderes Medium erreicht“, wie es der Bad Vilbeler Altbürgermeister Günther Biwer dieser Lokalzeitung nachgerühmt hat.

Wir als ZLP legen eben Wert auf den Begriff Heimatzeitung, legen Wert auf Orientierung, Lesernähe und Leserhilfe als markante Kontrapunkte gegen globale Vernetzungen einer von Natur aus unpersönlichen Informationswelt. Die Nähe zu den Fakten, zu unseren Bürgern und Vereinen, zur örtlichen Geschäfts- und Wirtschaftswelt sowie zur Verwaltung und Kommunalpolitik prägen das Ansehen des „Zeitungsrings Lokalpresse“, machen seine Lokalzeitungen so informativ und aktuell.

Die beliebte und kompetente Wochenzeitung „Bad Vilbeler Anzeiger“ erscheint heute in einer Gesamtauflage von 34.500 Exemplaren in Bad Vilbel und Umgebung mit regionalem Anspruch und berichtet umfassend über die lokalen Ereignisse. Das Redaktionsteam setzt ebenso wie beim „Karbener Zeitung“ und bei der Wochenzeitung für Usingen, Neu-Anspach, Grävenwiesbach, Schmitten und Weilrod, Usinger Land Extra, das seit 2005 in einer Auflage von 26.400 Exemplaren erscheint, auf Lesernähe und das Lokale.

Wir wissen: Anzeigenblätter sind eine zentrale Säule der deutschen Medienlandschaft. Kaum ein anderes Medium hat eine solch durchschlagende Reichweite. Und unsere Kunden können bei all unseren Titeln aus einer Vielzahl an Werbeformen und Belegungseinheiten wählen und ihre Botschaften attraktiv vermarkten. Ob Titelkopf- oder Titelfußanzeige, Flying-Page, Tip-On-Card oder Duftanzeige –wir reagieren flexibel auf ihre Wünsche.

Mix am Mittwoch macht seit sieben Jahren in einer Auflage von 420.00 Exemplaren in Frankfurt, dem Main-Taunus-Kreis und dem vorderen Hochtaunuskreis als hochwertige und trotzdem kostenlose Wochenzeitung die Woche bunter. Sie bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Lesespaß und Information für die ganze Familie. Seriös, aber mit einer einfachen, leichten Note berichtet MiX von lokalen Geschichten und großen Sportereignissen, kündigt wichtige Veranstaltungen an, spricht mit Stars und Sternchen und gibt seinen Lesern praktische Einkaufstipps. Wer möchte, kann sogar selbst als Leserreporter aktiv werden.